U.Nahon Museum für italienisch-jüdische Kunst - Jerusalem

Das Haupthema des kleinen, aber sehr speziellen Museums ist das jüdische Italien des Mittelalters, der Renaissance und Barockzeit. Es befindet sich in einem Gebäede aus dem 19. Jahrhundert das früher das "Deutsche Kolleg" beherbergte. Weiterhin kann die die Synagoge der jüdischen Gemeinde "Conegliano Veneto" (Venedig - 18.Jahrhundert) besucht werden, die nach Israel "immigriert" ist, nachdem keine Juden mehr in der Ortschaft lebten und sie zu verfallen drohte. An Samstagen (Schabbat) und an Feiertagen wird die Synagoge bis heute genützt und die Gebete werden im italienischen Ritus abgehalten.

 
 
 
 
 
 
Öffnungszeiten:
Sonntag, Dienstag und Mittwoch: 09:00 - 17:00 Uhr
Montag, Donnerstag: 09:00 - 14:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 13:00 Uhr
Samstag und an jüdischen Feiertagen: geschlossen

Preise:
Erwachsene: 15 NIS
Studenten / Kinder unter 18 Jahre: 10 NIS

Gruppenbesuche können gebucht werden unter:
Tel: +972-(0)2-624 16 10 oder E-Mail: jija@jija.org

Standort des Museums:
Hillel Straße 27
(in der Nähe der Ben Yehuda Fußgängerzone)
 
Anfahrt:
Mit dem Auto: Nutzen sie den Parkplatz in der Nähe des Agron Haus (5 Min. Fußweg).
Mit dem Bus: Linien: 18, 21, 22, 30

Kontakt:
Tel: +972-(0)2-624 16 10
E-Mail: contact@jija.org
Webseite: http://www.jija.org/

Google maps - Hier klicken


Lesezeichen and Weitersagen